PflegefachhelferIn (Krankenpflege)

PflegefachhelferInnen (Krankenpflege) werden überall gebraucht und eingesetzt, weshalb diese Berufsgruppe in den letzten Jahren stetig gewachsen ist. Als Pflegefachhelfer gehören die Grundpflege der Patienten sowie die Unterstützung des examinierten Pflegepersonals zu deinen Hauptaufgaben. Auch Aufgaben wie das Messen von Blutdruck, Puls oder Körpertemperatur werden von dir als Pflegefachhelfer übernommen. Du brauchst einen guten Mittelschulabschluss, um die einjährige Ausbildung absolvieren zu können. Hast du diese erfolgreich abgeschlossen, ist sie die Basis für deine nächsten Schritte. Denn damit hast du dich nicht nur für einen interessanten Beruf, sondern eben auch für eine mögliche Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Altenpfleger oder OTA qualifiziert. Du kannst deinen Weg also weitergehen, du entscheidest.

Noch viel mehr dazu erfährst du auf der Website unserer Schule für Krankenpflegehilfe.

Deine Karrierechancen

Je nach Interesse und Fähigkeiten können Pflegefachhelfer noch folgende Ausbildungen machen:

Ausbildungsvergütung

Bei den Barmherzigen Brüdern erhalten Auszubildende eine überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung in Höhe von 1.064,91 brutto.