MTLA – Medizinisch-Technische LaborassistentIn

Diagnostiziere Krankheiten!

Als Medizinisch-Technische LaborassistentIn (MTLA) kannst Du voll durchstarten und durch die verschiedenen Aufgaben deine Talente ausleben:

Du machst Diagnosen!

70% aller Diagnosen im Krankenhaus werden im Labor gemacht. Denn die Blutuntersuchung ist oft der erste Schritt um herauszufinden, was einem Patienten fehlt. Als Medizinisch-Technische-Laborassistentin machst du dich im Labor auf die Suche nach Unregelmäßigkeiten, Antikörpern und Krankheitserregern. Neben Blutproben untersuchst du auch Gewebeproben, Zellabstriche und verschiedene Körperflüssigkeiten.

Du hilfst Menschen!

Obwohl du nicht direkt am Patienten arbeitest, ist deine Arbeit wesentlicher Bestandteil einer zuverlässigen Krankheitsdiagnose. Du hilfst also maßgeblich bei der Heilung von Menschen. Als MTLA arbeitest du selbstständig und eigenverantwortlich im Team.

Du interessierst dich für Biologie, Chemie und Medizin?

Deine Interessen und Fähigkeiten kannst du als MTLA in folgenden Fachbereichen voll ausleben:

  • Hämatologie (Lehre vom Blut und seinen Erkrankungen)
  • Hystologie/Zytologie (Lehre vom Feinbau der Gewebe, Organe und Zellen)
  • Klinischen Chemie (Untersuchung  von Blutwasser – Serum/Plasma)
  • Mikrobiologie (Lehre von den Ursachen der Infektionskrankheiten)

Und Technik ist auch voll dein Ding?

Viele Untersuchungsergebnisse werden mit Hilfe von laboratoriumsmedizinischen Geräten angefertigt. Diese musst du richtig einstellen und bedienen.

Das alles lernst du bei deiner Ausbildung an den Eckert Schulen. Die Finanzierung für die schulische Ausbildung übernehmen die Barmherzigen Brüder.

Wo kann ich die Ausbildung machen?

Du kannst die Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz an folgendem Standort machen:
 

Schwandorf

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildung zur MTRA ist in der Regel unvergütet. In Kooperation mit den Eckert Schulen bieten die Barmherzigen Brüder Regensburg an, sowohl die Schul- und Prüfungsgebühren zu übernehmen, als auch eine überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung nach AVR-Tarif zu zahlen:

1. Ausbildungsjahr: 1.040,24 € brutto
2. Ausbildungsjahr: 1.100,30 € brutto
3. Ausbildungsjahr: 1.197,03 € brutto

Im Vergleich dazu erhalten Auszubildene in anderen Berufen zum Beispiel folgende Vergütung:

Mediengestalter
1. Ausbildungsjahr: ca. 490,00 – 800,00 € brutto
2. Ausbildungsjahr: ca. 540,00 – 857,00 € brutto
3. Ausbildungsjahr: ca. 590,00 – 916,00 € brutto

Gehalt nach der Ausbildung

Am Krankenhaus Barmherzige Brüder wirst Du AVR konform bezahlt. Das hat viele Vorteile, wie beispielsweise Jahressonderzahlungen, Leistungsentgelt, Schichtzulagen, etc.. Je nachdem für welchen Bereich Du Dich nach der Ausbildung entscheidest, kann hier auch noch ein Zuschlag hinzukommen. Darüber hinaus werden am Krankenhaus Barmherzige Brüder auch nicht monetäre Anreize angeboten – z. B. Betriebssportgruppen, Betriebsfeste, usw.

  • Nach einem Jahr Berufserfahrung erhältst Du ein Gehalt in Höhe von 2.765,13 Euro brutto zuzüglich Zeitzuschläge und Schichtzulage.
  • Nach dreieinhalb Jahren Berufserfahrung erhältst Du ein Gehalt in Höhe von 3.099,92 Euro brutto zuzüglich Zeitzuschläge und Schichtzulage.
  • Nach fünfeinhalb Jahren Berufserfahrung erhältst Du ein Gehalt in Höhe von 3.237,91 Euro brutto zuzüglich Zeitzuschläge und Schichtzulage.