FAQ

Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Ausbildung bei den Barmherzigen Brüdern.

Welchen Schulabschluss brauche ich für eine Ausbildung zum Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger?

Für diese Ausbildung benötigst du entweder einen Mittleren Schulabschluss (Realschule) oder einen Qualifizierenden Mittelschulabschluss (früher: Hauptschule) plus abgeschlossene Berufsausbildung oder einen Qualifizierenden Mittelschulabschluss plus einjährige Pflegehelferausbildung. 

Welchen Schulabschluss brauche ich für eine Ausbildung als Krankenpflegehelfer?

Für diese Ausbildung benötigst du entweder einen Mittelschulabschluss (früher: Hauptschule) oder eine
abgeschlossene Berufsausbildung.

Welchen Schulabschluss brauche ich für eine Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (OTA)?

Um die Ausbildung machen zu können, benötigst du einen Mittleren Schulabschluss (Realschule) oder die Hochschulreife. Aber auch mit erfolgreichem Abschluss der Mittelschule (früher: Hauptschule) plus einer zweijährigen Berufsausbildung oder einer abgeschlossenen Ausbildung zum Pflegefachhelfer kannst du dich an der OTA-Schule bewerben. 

Kann ich neben der Ausbildung meine Fachhochschulreife erlangen?

Ja, das kannst du an den Berufsfachschulen in Regensburg, Schwandorf und Straubing, wenn dein Notendurchschnitt in Deutsch, Englisch und Mathematik im Abschlusszeugnis zur Mittleren Reife mindestens bei 3,5 liegt und keine Einzelnote schlechter als 4,0 ist. Oder du hast nach der 10. Klasse Gymnasium die Oberstufenreife erreicht und dürftest in die 11. Klasse vorrücken. An der Schule in München ist dies nur noch bis 2017 möglich.

Welche Qualifikation brauche ich, um ausbildungsintegriert studieren zu können?

Ein ausbildungsbegleitendes, duales Bachelor-Studium ‚Pflege‘ kann an den Krankenhaus-Standorten Regensburg, Straubing und München gemacht werden. Dafür benötigst du eine abgeschlossene Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife.

Wo findet ein ausbildungsintegriertes Studium statt?

Den ausbildungsbegleitenden Bachelor-Studiengang ‚Pflege‘ (Bachelor of Science, B.Sc.) kannst du an unseren Berufsfachschulen in Regensburg, Straubing und München belegen. Hier gibt es jeweils Kooperationen mit der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH), der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) sowie der Katholischen Stiftungsfachhochschule München. 

Wie lange dauert die Doppelqualifikation Pflegeausbildung/Studium?

Wenn du parallel zu deiner Pflegeausbildung studierst, dauert es 4,5 Jahre, bis du beide Qualifikationen in der Tasche hast. Die ersten sechs Semester (3 Jahre) verlaufen ausbildungsintegriert, für die Semester 7 – 9 gehst du dann ins Vollzeitstudium. Dein akademischer Abschluss lautet: Bachelor of Science (B. Sc.)

Gibt es ein Mindestalter für die Pflegeausbildung?

Ein Mindestalter gibt es für die Krankenpflegeausbildung nicht, du solltest aber in der ersten Hälfte des 2. Ausbildungsjahres 18 Jahre alt werden. Das Mindestalter für eine Ausbildung in der Krankenpflegehilfe liegt bei 17 Jahren, in Ausnahmefällen und bei entsprechender persönlicher Reife auch schon bei 16 Jahren.

Welche Unterlagen benötige ich für meine Bewerbung?

In den Berufsfachschulen Regensburg, Schwandorf und Straubing brauchen wir dein Bewerbungsanschreiben, deinen Lebenslauf, ein Bild von dir, deine Geburtsurkunde, ein Amtliches Führungszeugnis (beglaubigte Kopie oder Original), ein ärztliches Attest (Original) bezüglich deiner gesundheitlichen Eignung sowie dein Abschlusszeugnis der Schule (beglaubigte Kopie). Wenn du die Ausbildung in München machen willst, sind Bild, Geburtsurkunde, Führungszeugnis und ärztliches Attest nicht erforderlich.

Was ist eine Beglaubigung?

Die Beglaubigung ist eine amtliche Bescheinigung der Richtigkeit deines Amtlichen Führungszeugnisses bzw. deines Schulzeugnisses. Diese erfolgt durch eine landesrechtlich hierzu ermächtigte Behörde (zum Beispiel die Gemeindeverwaltung), also nicht etwa durch das Sekretariat des Rektors deiner Schule.

Kann ich mich online um eine Ausbildungsstelle bewerben?

Ja, das funktioniert in Regensburg, Schwandorf und Straubing über unser Bewerbungsportal. Allerdings benötigen wir für die Vollständigkeit deiner Unterlagen ein Amtliches Führungszeugnis (beglaubigte Kopie), ein Ärztliches Attest (Original) bezüglich deiner gesundheitlichen Eignung sowie dein Abschlusszeugnis (beglaubigte Kopie) als Original-Hardcopy. Diese musst du uns bitte per Post zukommen lassen.

Bis wann muss ich mich bewerben?

Ab Beginn des Schuljahres im September (Regensburg, Schwandorf) bzw. Oktober (München, Straubing) kannst du dich für das darauffolgende Jahr bewerben. Bewerbungsschluss ist, sobald alle Plätze belegt sind. Je eher du dich also bewirbst, desto besser.

Wann beginnt die Ausbildung?

Der Ausbildungsbeginn für die Gesundheits- und Krankenpflege an den Berufsfachschulen in Regensburg und Schwandorf ist jeweils der 1. September. In München (in Kooperation mit dem Klinikum Dritter Orden) und Straubing geht es einen Monat später los, am 1. Oktober. Die Krankenpflegehilfe Ausbildung in Regensburg und München startet am 1. September.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung zum Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger bzw. die Generalistische Pflegeausbildung dauert drei Jahre. Ebenso lange brauchst du für eine Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten. Die Pflegehelferausbildung schliesst du schon nach einem Jahr ab.

Wie sind meine Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden?

Deine Berufschancen sind hervorragend. Am liebsten gleich bei uns. In der Vergangenheit wurde ein großer Teil der Absolventen von uns übernommen. Und wenn es direkt am Standort deiner Ausbildung mal nicht klappt, dann gibt es da noch die anderen Krankenhäuser der Barmherzigen Brüder in Bayern.

Wo kann ich wohnen, wenn ich eine Ausbildung bei den Barmherzigen Brüdern mache?

In Regensburg und in Schwandorf stehen dir Personalwohnheime mit Einzelzimmern zur Verfügung, welche in unmittelbarer Nähe zur Schule und den praktischen Ausbildungsstätten sind. In München gibt es Einzelzimmer in Wohnheimen direkt am Klinikum Dritter Orden und außerdem im Zentrum Münchens (Nähe Sendlinger Tor) mit guter öffentlicher Verkehrsanbindung ans Klinikum. Von beiden Wohnmöglichkeiten kannst du auch das Krankenhaus Barmherzige Brüder München für deine praktischen Einsätze sehr schnell und bequem per Tram erreichen.

Muss ich für die Ausbildung mobil sein?

In der Regensburger Ausbildung zum OTA ist das notwendig, da der praktische Teil an verschiedenen Standorten des Krankenhausverbundes in Ostbayern stattfindet: nämlich an der KUNO Klinik St. Hedwig Regensburg, am Krankenhaus Barmherzige Brüder in der Prüfeninger Straße, am Krankenhaus St. Barbara Schwandorf und am Klinikum St. Elisabeth Straubing. 

Wo findet meine praktische Ausbildung statt?

Den überwiegenden Teil deiner praktischen Ausbildung absolvierst du an den Standorten der jeweiligen Schule (München, Straubing, Regensburg, Schwandorf). Du musst jedoch im Rahmen deiner Ausbildung auch einen Einsatz in einer psychiatrischen Einrichtung, im Altenheim (im Rahmen der Generalistischen Pflegeausbildung) und im ambulanten Pflegedienst (Häusliche Pflege) ableisten.